ROMANATIC DATABASE


Home


Kontakt

Hilfe








1


Nero
Sesterz, 64-66 n. Chr. in Lugdunum.
Vs.: NERO CLAVD CAESAR AVG GER P M TR P IMP P P, belorbeerter Kopf des Nero nach links, am Halsabschnitt Globus.
Rs.: ANNONA AVGVSTI CERES / S C (im Abschnitt), verschleierte und drapierte Ceres mit Ähren in der rechten und Fackel in der linken Hand nach links sitzend, die Füsse auf einem Schemel; ihr gegenüber drapierte Annona mit Füllhorn in der linken Hand; dazwischen ein Modius auf einem mit Girlanden geschmückten Altar; dahinter Prora.
* Sehr kleiner Globus (scheint eine frühe Form zu sein).
RIC² 391 (C); WCN 412; Tur.
Bild von: Fritz Rudolf Künker Münzenhandlung

 Romanatic-ID: 1360